Ich interessiere mich für die Stenografie – An wen kann ich mich wenden?

Wenn Sie sich für die Stenografie (Kurzschrift) interessieren, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung und geben Ihnen gerne weitere Auskünfte. KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen ...

Veteranenvereinigung Mitgliederversammlung 2024 im Hotel «Sedartis», Thalwil

Am 11. Mai 2024 fand die Mitgliederversammlung der Veteranenvereinigung wiederum im Anschluss an die Abgeordnetenversammlung des SSV statt. Käthi Ryser, die letztes Jahr frisch gewählte Präsidentin, führte zügig und kompetent durch die Traktanden. Die Einladung mit der Traktandenliste und dem Jahresbericht 2023 der Präsidentin wurde rechtzeitig verschickt. Käthi Ryser bezeichnet den interessanten Ausflug nach Dornach am 18. Oktober 2023 als Highlight. Der Jahresbericht 2023 wird von den 25 Anwesenden mit Applaus genehmigt.

KaethiRyser

Die Kassierin Margrit Giudici erläutert die Jahresrechnung 2023 und das Budget 2024. Sie bedauert den Verlust von Fr. 1‘592.95, der sich aber gut erklären lässt. Angesichts des noch stattlichen Vermögens von Fr. 42‘616.02 ist der Verlust verkraftbar. Für 2024 ist wieder ein Verlust budgetiert, welcher sich im ähnlichen Rahmen bewegt. Die Jahresrechnung 2023, das Budget 2024 und der Revisorenbericht von Corinne Benz werden einstimmig angenommen. Der Mitgliederbeitrag bleibt unverändert bei Fr. 5.–.

Käthi Ryser, Präsidentin VV

Käthi Ryser dankt dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit und ist froh, dass sich Lisbeth Kunz (Vizepräsidentin), Esther Faes (Aktuarin), Margrit Giudici (Kassierin) und Corinne Benz (Revisorin) zur Wiederwahl stellen. Sie werden mit Applaus in ihrem Amt bestätigt. Auch für Käthi Rysers Wiederwahl gibt es Applaus.

Die Herbstzusammenkunft findet am 19. Oktober 2024 statt und führt nach Wohlen ins Schweizer Strohmuseum. Die Präsidentin hofft, viele von uns dort zu sehen. Auch das Datum für die Mitgliederversammlung ist fixiert: Samstag, 17. Mai 2025, wiederum im Hotel «Sedartis» in Thalwil nach der Abgeordnetenversammlung des SSV.  Rosmarie Koller,  Foto: Corinne Benz

 

165. Hauptversammlung Stenografenverein St. Gallen mit Rangverkündung

Verein Steno StGallen

Von links: Willi Stadler, Martin Rohrbach, Astrid Eggenberger-Koller

Am 12. April 2024 fand die 165. Hauptversammlung des Stenovereins St. Gallen im Restaurant «Nektar» statt. Rainer Haering begrüsste die Ehren- und Vereinsmitglieder und führte locker und charmant durch die Traktanden. Er berichtete über die zahlreichen stenografischen Aktivitäten zwischen dem 1. April 2023 und 12. April 2024: Anfänger- und Fortgeschrittenen Kurse, zehn Stenostämme und das Städtische Wettschreiben. Wir haben still an die verstorbenen Mitglieder Alexa Lindner und Heidi Zürcher gedacht.

Rainer Haering freute sich über die Anwesenheit von drei der insgesamt sieben Geehrten und überreichte Willi Stadler (50 Jahre Mitgliedschaft), Astrid Eggenberger-Koller und Martin Rohrbach (15 Jahre) die Ehrenurkunde und einen Blumenstrauss.

Als Abschluss der HV wurde die Rangverkündung des Städtischen Wettschreibens durchgeführt. Wir gratulieren Matthias Buser zum ersten Rang und danken den 36 Stenografinnen und Stenografen (drei mehr als letztes Jahr) für die Teilnahme am Wettschreiben. Als Einheitspreis gab es einen Stenoblock, zwei Kugelschreiber und einen Schokoladestängel von «bonneheure». Die vollständige Rangliste befindet sich auf www.stenovereinsg.ch.

Das Datum für das nächste Städtische Wettschreiben wurde bereits festgelegt: Dienstag, 11. März 2025, 18.00 Uhr im Gallus-Schulhaus in St. Gallen.     Rosmarie Koller, Foto: Rainer Haering.

 

16. Berner Steno-Forum

16Stenoforum Web

 War es am 24. Februar das frühlingshafte Wetter oder das wie in alten Zeiten von Yvonne bereitgestellte, gluschtige Znünibüffet, welches die 23 Stenografinnen und Stenografen aus Nah und Fern nach Burgdorf gelockt hat. Oder waren es doch eher die stenografischen Nüsse, die es zu knacken oder die «unmöglichen» Wörter, die es zu «zerlegen» galt…  vielleicht auch um zu prüfen, ob man noch 120 Silben schafft oder nur noch 100 Silben…… oder einfach nur liebe alte Bekannte treffen, plaudern, fachsimpeln …

Wiederum wurde in drei verschiedenen Modulen unter der Leitung von Rosmarie Koller, Therese Ramseyer und Elisabeth Jacobi in Deutsch und in Fremdsprachen fleissig trainiert und geübt, sodass alle für das «Finale» am Nachmittag gut vorbereitet waren. Ein megagrosses Dankeschön an alle, welche wiederum zum erfolgreichen Gelingen dieses Anlassen beigetragen haben. Mehr im Stenograf Nr. 2, 2024                            Edith Bisaz

 

Steno Grafia

Con questo video cerco di trasmettervi il succo delle mie ricerche sulla stenografia, un'arte grafica e linguistica che oggi è quasi caduta nell'oblio. In particolare, ripercorro la storia della materia in Italia, e poi espongo stringatamente alcuni tratti fondamentali dei principali sistemi stenografici.
Resto a disposizione per qualsiasi domanda o necessità riguardante la stenografia. Link Su Youtube

 

Die Veteranen im Rudolf Steiner Archiv
in Dornach

RudolfSteinerArchivDornach

Haus «Duldeck»

Am 18. Oktober 2023 trafen sich die Veteranen zur Herbstzusammenkunft in Dornach. Nach dem feinen Mittagessen im Kloster Dornach begleitete uns die Organisatorin Margrit Giudici zum Haus «Duldeck», Sitz des Rudolf Steiner Archivs. Auf der interessanten Führung erfuhren wir von Herrn Hoffmann viel Interessantes über Rudolf Steiner und seinen umfangreichen Nachlass. Der Gründer der Anthroposophie hat diesen in rund 6‘000 Vorträgen, von denen ca. 4‘000 mitstenografiert wurden, vielen Zuhörern in verschiedenen Städten Europas näher gebracht. Der Schweizer Spitzenstenograf Matthias Buser arbeitet für das Archiv und erklärte uns anhand von zwei Beispielen die Schwierigkeiten beim Übertragen der Stenogramme und wie er bei seiner Arbeit vorgeht. Unterstützt wird er von sieben Mitarbeitenden des Archivs, denen er 2019 in einem Kurs die Steno beigebracht hatte. So wird allen der Zugang zum riesigen Vortragswerk von Rudolf Steiner, zu seinen Gedanken und Überlegungen ermöglicht.    Rosmarie Koller, Foto: Dora Sauser