Ich interessiere mich für die Stenografie – An wen kann ich mich wenden?

Wenn Sie sich für die Stenografie (Kurzschrift) interessieren, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung und geben Ihnen gerne weitere Auskünfte. KontaktDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen ...

Mitgliederversammlung vom 31.03.2017 der Berner Stenografen

2017 mv bernDas gute Dutzend Mitglieder, welches der Einladung gefolgt ist und sich am 31. März 2017, um 17.00 Uhr, im Saal Hammer des Restaurants Schmiedestube in Bern einfand, hat die Geschäfte gemäss Traktandenliste speditiv behandelt. Unter dem Traktandum «Wahlen» musste von der Demission von Hedi Nyffenegger als Revisorin Kenntnis genommen werden. Erfreulich und völlig überraschend stellte sich ganz spontan René Diethelm zur Verfügung. Von den 14 Mitgliedern mit langjähriger Mitgliedschaft waren vier anwesend. Bereits nach knapp eine Stunde konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden konnte.

Mehr im nächsten Stenograf.

Edith Bisaz

9. Berner Steno-Forum vom 25. Februar 2017

20170225 burgdorf 01Ob es der strahlende Vorfrühlingstag oder ob es die Neugier war, wie das neue Kleid und das neue Gesicht des «Schweizerisch der Zukunft» aussehen soll, welche die zahlreichen Stenofans aus nah und fern, ja sogar aus Deutschland, nach Burgdorf gelockt hat. Empfangen wurden alle Teilnehmende und Helfende am liebevoll vorbereiteten Znünibüffet. Erfreulich, dass alle Module besucht wurden – niemand war «arbeitslos». Unter kompetenter Leitung von Rosmarie Koller und mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Helferinnen wurden schwierige Wörter erörtert, Knacknüsse geklärt und fleissig trainiert. Eine stattliche Schar Stenografinnen und Stenografen hat es sich nicht nehmen lassen, sich über das «Neue Wettschreiben» zu informieren und bereits etwas «Wettschreiben- und Wettlesen-Luft» zu schnuppern. Ein grosses Dankeschön an alle, welche zum erfolgreichen Gelingen dieses Anlassen beigetragen haben.

Mehr in nächsten Stenograf

Edith Bisaz