Ich interessiere mich für die Stenografie – An wen kann ich mich wenden?

Wer stenografieren kann, hat den Vorteil des rascheren Schreibens, braucht weniger Energie für die Notizen, kann sich beim Zuhören auf den Inhalt konzentrieren und das Wesentliche besser herausfiltern. Die Lerninvestition macht sich ein ganzes Leben lang bezahlt. Ein Stift und ein Blatt Papier genügen, um Ideen festzuhalten, Gedanken zu ordnen, Entwürfe zu formulieren.

Wenn Sie sich für die Stenografie (Kurzschrift) interessieren, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung und geben Ihnen gerne weitere Auskünfte. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Stenografie ist die Kurzschrift, mit der um ein Vielfaches schneller geschrieben werden kann als mit «normaler» Handschrift. Die höhere Geschwindigkeit wird erreicht durch vereinfachte Rechtschreibung und durch Reduktion der Buchstaben auf eine Minimalform. Häufige Wörter und Silben werden gekürzt. In der Stenografie nach Stolze/Schrey schreiben wir die Vokale indirekt, sie werden von den Konsonanten dargestellt durch Höher- oder Tieferstellung oder Verschiebung zur Zeile sowie durch verstärkten Druck.

Durch Übung und Erfahrung kann die Stenografie in eine «Superschnellschrift» gesteigert werden, wodurch der Nutzen noch einmal dramatisch erhöht werden kann!

»» Flyer (pdf-Datei, 1.27MB)

Die Stenografie minimiert den Schreibaufwand und wird für verschiedenste Zwecke eingesetzt. Sie ergänzt die modernen elektronischen Hilfsmittel optimal, wenn es um Notizschrift und Protokollführung geht. Beim Besuch des Stenounterrichts mit anschliessendem Diktat-Training kann man bereits in kurzer Zeit bis zu 4mal schneller schreiben.

Unter www.steno.ch finden Sie Kursangebote, Veranstaltungen, Lehrmittel, Stenografenvereine in Ihrer Nähe und vieles mehr.

Informationen für Anfänger

steno lernen mit stick

Kurse

Viele Stenografenvereine bieten Anfängerkurse an. Adressen von lokalen Stenografenvereinen finden Sie unter www.steno.ch.

Sie können die Steno auch mit dem Lern-Stick (USB-Stick) erlernen. Mit einem Stenolehrer arbeiten Sie einen persönlichen Lernplan aus, der Ihre besonderen Bedürfnisse berücksichtigt. Dazu werden Treffen vereinbart, um den Lehrstoff zu besprechen, Fragen zu beantworten, Aufgaben zu kontrollieren und Texte zu diktieren. So bleiben Sie in regelmässigem Kontakt mit der Lehrerin oder dem Lehrer.

Lehrmittel

Das Lehrbuch «Steno lernen» wurde kürzlich überarbeitet und mit einem Lern-Stick (USB-Stick) ergänzt, der alle Lösungen zu den Lehrbuch-Aufgaben und weitere Kommentare enthält. Es ist das optimale Lehrmittel für einen Grundkurs und eignet sich auch fürs Selbststudium.

Informationen für Wiedereinsteiger

Erkundigen Sie sich bei lokalen Stenografenvereinen nach Auffrischungskursen für Wiedereinsteiger. Viele Stenografenvereine führen einen «Steno-Höck» durch, wo unter anderem Diktate in verschiedenen Geschwindigkeiten geübt werden können oder das Korrektschreiben mit schwierigen Wörtern trainiert wird.

Eine weitere Möglichkeit bietet der Korrespondenz-Klub (siehe unten), in dem die Steno in verschiedenen Gruppen auf dem Korrespondenzweg gebraucht wird.

Eine Liste der Stenografenvereine und weitere Kontaktadressen finden sie unter www.steno.ch.

Lehrmittel

stick offen 3Ein optimales Lehrmittel für den Wiedereinstieg stellt das Lehrbuch «einmal ist keinmal» dar. Das Lehrmittel ist neu überarbeitet. Ausserdem ist ein USB-Stick mit den Lösungen zu den Übertragungsaufgaben und mit Diktaten in Deutsch in verschiedenen Geschwindigkeiten zum selber Üben erhältlich.

Das Lehrbuch «einmal ist keinmal» mit dem Diktat-Stick (USB-Stick) kann unter www.steno.ch (Rubrik «Lehrmittel») bezogen werden. Dort finden Sie auch stenografische Textbücher als Lesestoff.

Die Zeitschrift «Der Schweizer Stenograf» erscheint sechsmal jährlich. Sie informiert über die stenografische Bewegung im In- und Ausland und vermittelt Übungstexte in Stenografie und Langschrift.

Informationen für Stenografinnen und Stenografen

dss aktuell k

Schweizerischer Stenografenverband Stolze/Schrey (SSV)

Wer stenografiert kann mehr als andere, schreibt schneller und kann sich voll auf den Inhalt konzentrieren. Rasch werden Ideen festgehalten, Gedanken geordnet oder Entwürfe formuliert. Die Lerninvestition macht sich ein Leben lang bezahlt.

Der Schweizerische Stenografenverband Stolze/Schrey setzt sich ein für die Erlernung, Anwendung und Verbreitung der Stenografie und ihr Weiterbestehen als Kulturgut. Er organisiert Wettschreiben in mehreren Sprachen, gibt die Zeitschrift «Der Schweizer Stenograf» heraus, verlegt stenografische Lehr- und Lesebücher, unterhält die Homepage www.steno.ch und unterstützt Anfängerund Fortbildungskurse der Stenografenvereine.


«Der Schweizer Stenograf» erscheint jeden zweiten Monat in Stenografie und Langschrift, informiert über stenografische Aktualitäten und Anlässe des In- und Auslandes und bietet Lesestoff und Übungen in fünf Sprachen. Das Jahresabonnement der Zeitschrift «Der Schweizer Stenograf» kostet Fr. 50.–.

Der Jahresbeitrag als SSV-Einzelmitglied (inklusive Abonnement der Zeitschrift «Der Schweizer Stenograf») ist Fr. 53.–.

Der Korrespondenz Klub (KK)

Der KK ist eine aktive Sektion innerhalb des SSV. Er ist für alle da, die einmal stenografieren gelernt haben und dieses Kulturgut weiterhin pflegen wollen, aber auch für Personen, die Stenografie lernen wollen.

In Gruppen treten monatlich 6 bis 10 Personen schriftlich miteinander in Kontakt, diskutieren in Steno ein aktuelles Thema wie Fotografieren, Wandern, Festtage, Politik, pflegen Freundschaften und lernen andere Stenografinnen und Stenografen kennen.

Die Aktivitäten sind vielseitig. Neben den monatlichen schriftlichen Kontakten sind alle Mitglieder zur jährlichen Hauptversammlung und zum Herbstbummel eingeladen.

Der Jahresbeitrag ist Fr. 68.– pro Jahr. Er beinhaltet den Vereinsbeitrag des KK und die Mitgliedschaft des SSV für Einzelmitglieder inklusive Abonnement der Zeitschrift «Der Schweizer Stenograf». Wer bereits Mitglied eines Stenografenvereins ist, bezahlt nur den KK-Beitrag von Fr. 15.–.




Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com